Tecnologia Kerakoll

Qualität der Innenraumluft

Die neusten Daten über die Luftverschmutzung im Haus sprechen eine eindeutige Sprache: Die Luftqualität im Inneren von Gebäuden kann 2 bis 3 mal schlechter sein als im Außenbereich.

Das innere Mikroklima wirkt sich zusammen mit der chemischen Verschmutzung beträchtlich auf die Raumluftqualität und somit auf das Wohlbefinden der Menschen aus.

Der Einsatz von umweltfreundlichen Materialien, die keine verunreinigenden Substanzen freisetzen sowie die Wiederentdeckung von natürlichen Mörteln, Putzen und Farben, die die Wände frei atmen lassen, haben in der Tat ein sehr oft gehörtes und weit verbreitetes Problem gelöst: Die Verbesserung der Raumluftqualität mit dem Ziel, allgemeines Wohlbefinden zu erreichen.

Die Tests bezüglich der Raumluftqualität wurden im Europäischen Forschungszentrum JRC – Joint Research Center – Europäische Kommission – Ispra, Varese durchgeführt.

 
   PRIVACY  -  COOKIE POLICY  -  Rechtliche Angaben  - Kontakt   

2008 - KERAKOLL - VAT 01174510360 - ALL RIGHTS RESERVED