Tecnologia Kerakoll

Verhinderung der Vermehrung von Mikroorganismen

Bei den Umweltverunreinigungen mit aufkommender Bedeutung spielen die Innenraumallergene, wie Milben, Pilze und Bakterien eine immer wichtigere Rolle. Wissenschaftliche Studien zeigen in der Tat, dass ihr Vorkommen im Inneren von Gebäuden zu einem wachsenden Anstieg von Allergien und von Asthmafällen bei Kindern und Jugendlichen führt. Die Umweltbedingungen, die deren Wachstum begünstigten, sind erhöhte Feuchtigkeit und geringe Diffusionsoffenheit von Mauern.

Die Kerakoll Materialien mit einem hohen pH-Grundwert sind natürlich antibakteriell, schimmelabweisend und gewährleisten eine trockene, gesunde und nahezu desinfizierte Umgebung, indem sie verhindern, dass Bakterien und Schimmel sich zum Schaden der Gesundheit, der Umwelt und des Wohlbefindens der Menschen verbreiten und vermehren.

Die Tests wurden beim Institut CSTB – Centre Scientifique et Technique du Bâtiment – Labor für Mikrobiologie des Fachbereiches Energie-Gesundheit-Umwelt – Abteilung Gesundheit, in Marne-la-Vallée, Paris, in Zusammenarbeit mit dem Institut Pasteur in Paris und mit dem Institut für Hygiene und Epidemiologie-Mykologie in Brüssel durchgeführt.

 
   PRIVACY  -  COOKIE POLICY  -  Rechtliche Angaben  - Kontakt   

2008 - KERAKOLL - VAT 01174510360 - ALL RIGHTS RESERVED