Comunicati Stampa

Pressemitteilungen

Kerakoll gewinnt in England den TTA-Preis für die beste Initiative im Bereich Umwelt

1. Juni 2011

Der englische Verband TTA „The Tile Association“ hat Kerakoll den Preis „Tile Awards 2011“ in der Kategorie Umwelt verliehen. Die Anerkennung betrifft das GreenBuilding Rating und die innovativen Eco Produkte, welche sich als beste Initiative im Bereich Umwelt, Sektor Keramik, qualifiziert haben.



The Tile Association (TTA) ist der wichtigste Verband der Keramikindustrie im Vereinigten Königreich. Dieser Preis ist darauf ausgerichtet, Personen, Produkte, Unternehmen und Projekte – die sich im Bereih Fliesen hervorhoben konnten – auszuzeichnen.

Gian Luca Sghedoni, CEO von Kerakoll Spa, kommentierte bei der Verleihung des Preises: „Dieser Preis ist einer der unzähligen Auszeichnungen der großen Leistung, die das Unternehmen auf sozialer, umweltbezogener und ökonomischer Ebene begonnen hat. Ich beziehe mich auf die Projekte und die Strategien, die in Gang gesetzt wurden, um das GreenBuilding einfach zugänglich zu machen für Alle, da die Planung von grünen Gebäuden der Gesundheit der Menschen, dem Planeten, den Regierungen und unserer Zukunft Nutzen bringt“.

Kerakoll gewinnt den Preis für das GreenBuilding Rating: Der zertifizierte Standard zur Messung der Nachhaltigkeit von Baumaterialien, der in der Lage ist, der Planung und dem Bau von umweltfreundlichen Gebäuden Orientierung zu geben. Auf Basis der wissenschaftlichen Analyse der Inhaltstoffe wird jedes Produkt durch ein umweltbezogenes Punkte-Rating auf einer Skala von „Eco Null“ (das Produkt ist nicht als umweltverträglich zu betrachten) bis „Eco 5“ (das Produkt ist als umweltfreundlich und mit geringer Umweltbelastung zu betrachten) bewertet.

Das GreenBuilding Rating wird weit verbreitet als eine der wichtigsten Initiativen der letzten Jahre zur Förderung des verantwortungsvollen Einsatzes von Baumaterialien, die Rücksicht auf den Umwelt- und Gesundheitsschutz nehmen, angesehen. Das Nachhaltigkeits-Bewertungssystem der Baubranche „Green Building Rating“ ist freiwillig; es basiert auf den Prinzipien bereits existierenden Normen, europäischen umweltbezogenen Abkommen sowie Zertifizierungen und ist vom Markt gesteuert. Im Januar 2011 hat Kerakoll von SGS, dem weltweit wichtigsten Kontrollorgan von Systemen und Zertifizierungen, die Bescheinigung erhalten, dass das GreenBuilding Rating® eine „zuverlässige, vollständige und grundlegende Messmethode ist, welche die umweltbezogene Nachhaltigkeit der eigenen Produkte entsprechend des GreenBuilding Rating® ECO 2011 garantiert“.

Bereits seit einigen Jahren hat Kerakoll eine nachhaltige und umweltbezogene Firmenpolitik begonnen, indem Entscheidungen und Verhalten des Unternehmens an dem Ziel ausrichtet werden, die Ressourcen des Planten sowie die Gesundheit der Menschen zu schützen. Dies wurde im besonderen erreicht durch ein innovatives Forschungsprogramm sowie Investitionen in Höhe von 5,4% des Umsatzes in die grüne Forschung, auf dessen Basis Kerakoll Produkte neuester Generation entwickelt hat, die höhere technische Leistungen bieten, die Umwelt nur gering belasten sowie zur Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität beitragen.

Heute stellt das Unternehmen 20 innovative Produktlinien und 1700 umweltfreundliche Produkte her und verarbeitet bei einer Jahresproduktion von 950.000 Tonnen/Jahr 470.000 Tonnen regionale Materialien sowie 220.000 Tonnen natürliche recycelte Materialien. Hierbei wird aufgrund des Einsatzes von 100% sauberer Energie sowie neuen Formulierungen der Ausstoß von 9.500.000 kg Kohlendioxyd-Emissionen in die Atmosphäre vermieden.


Kerakoll ist Weltmarktführer bei Produkten und Dienstleistungen für das GreenBuilding und hat im Jahr 2010 mit 12 Vertriebs- und 10 Produktionsniederlassungen einen Umsatz von 335 Mio. Euro erzielt, ca. 40% hiervon im Ausland.

KERAKOLL wurde 1968 in Sassoulo, dem Zentrum der größten Keramikindustrie weltweit, durch Initiative von Romano Sghedoni gegründet. Die Gruppe wird von Gian Luca Sghedoni, Sohn des Firmengründers, geleitet. Er ist der nationale Gewinner des Ernst & Young Preises „Unternehmer des Jahres 2008“. Ihm zur Seite steht ein qualifizierter Führungsstab mit Innovationsgeist, Erfahrung und technischer Kompetenz.





Sassuolo (MO), 1. Juni 2011

 
 
   PRIVACY  -  COOKIE POLICY  -  Rechtliche Angaben  - Kontakt   

2008 - KERAKOLL - VAT 01174510360 - ALL RIGHTS RESERVED