Close

The GreenBuilding Company

Kerakoll ist international führend in der Welt des GreenBuilding mit Produktlösungen, die der Umwelt und den Menschen Respekt entgegenbringen.

The GreenBuilding Company

Von 1968 bis heute, das Morgen mit
der gleichen Leidenschaft wie gestern gestalten.

Kerakoll wurde 1968 in Sassuolo, im Herzen des wichtigsten Keramikzentrums der Welt, durch die unternehmerische Initiative von Romano Sghedoni gegründet.

Bis heute ist Kerakoll das erste Unternehmen weltweit, das eine umfassende Lösung für GreenBuilding Baustoffe und Dienstleistungen für das Bauen und Leben mit Rücksicht auf die Umwelt und das wohnliche Wohlbefinden bietet.

``Die schnelle Expansion der Unternehmensgruppe zeigt sich auch am Wachstum des Umsatzes, der von rund 11 Millionen Euro im Jahr 1990 auf 500 Millionen Euro im Jahr 2019 stieg, und an der Beschäftigung, die heute bei circa 1.500 Mitarbeitern liegt.``

Unsere Produktionswerke

Italien Spanien Polen Griechenland Frankreich
Großbritannien Indien Brasilien

Unsere Vertriebsniederlassungen

Deutschland Portugal USA Arabische Emirate

Unsere 16
Produktionswerke

WO WIR PRODUZIEREN

  • Sassuolo (Modena, Italien) – 2 Produktionseinheiten
  • Rubiera (Reggio Emilia, Italien)
  • Brugine (Padua, Italien)
  • Zimella (Verona, Italien)
  • Piacenza (Italien)
  • Minucciano (Lucca, Italien)
  • Castellon (Spanien)
  • Almazora (Spanien)
  • Łódź (Polen)
  • Athen (Griechenland)
  • Corbas (Lyon, Frankreich)
  • Vadodara (Gujarat, Indien)
  • Leyland (Lancashire, Großbritannien)
  • Charqueada (Sao Paulo, Brasilien)
  • Jundiaí (Sao Paulo, Brasilien)

UNSERE PARTNER

Wir haben stets mit den größten Unternehmen kooperiert und zusammengearbeitet

Seit dem Gründungsjahr befindet sich Kerakoll auf einem konstanten Wachstumskurs auf dem nationalen und internationalen Baustoffmarkt und hat sich technisches Know-how und Wissen angeeignet, die es ermöglicht haben, die heutige Führungsrolle im Bereich GreenBuilding zu übernehmen und zum wichtigsten Partner von Planern, Fachhändlern und Firmenkunden wie McDonald’s, Armani, BMW, Ferrari, Zara, Diesel, Ikea, Mercedes, Dolce & Gabbana, Swatch und Coca Cola zu werden.

``Kerakoll lieferte Baustoffe und Know-how für bedeutende architektonische Werke sowie für die Restaurierung von echten Weltkulturgütern.``

Projekte Und Kooperationen

International renommierte Architekten

  • Studio ABDR, neues Opernhaus in Florenz
  • Oscar Niemeyer, Kulturzentrum Centro Niemeyer in Avilés, Spanien, eröffnet im März 2011
  • Wilkinson Eyre Architect, neue Abteilung für Geowissenschaften an der Universität Oxford
  • Das deutsche Studio GMB Architects, Green Point Stadion in Kapstadt anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika 2010
  • Zaha Hadid, Nationalmuseum Maxxi in Rom, eröffnet Ende Mai 2010
  • Herzog & De Meuron, Olympiastadion in Peking und Allianz Arena in München
  • Studio HOK, Internationaler Flughafen Indira Gandhi in Delhi
  • Frank O. Gehry, Guggenheim Museum in Bilbao
  • Renzo Piano, Auditorium Parco della Musica in Rom
  • Richard Rogers, Gerichtsgebäude der Menschenrechte in Straßburg
  • Santiago Calatrava, Kunstpalast Königin Sofia in Valencia
  • WS Atkins & Partners, World Trade Center in Bahrain
  • Jean Nouvel, Torre Agbar (Agbar Turm) in Barcelona

Weltkulturerbe

  • Kolosseum in Rom
  • Basilika San Marco in Venedig
  • Arena in Verona
  • Palazzo Pitti, Palazzo Vecchio und der Vasari-Korridor in Florenz
  • Königspalast „Reggia di Venaria Reale“ in Turin
  • Basilika Sant’Ambrogio in Mailand
  • Altar der Kathedrale San Lorenzo in Genua